LTE-Internet im D2-Netz
Zeitlich befristete Sonderaktion

*effektive monatliche Fixkosten
Abbildung ähnlich

statt

mtl. 29,99 €

jetzt nur

mtl. 14,99*

LTE-Speed, niedrige Kosten!1

  • Datenvolumen bis 6 GB
  • 14,99 Euro effektive monatliche Fixkosten
  • 59,- Euro für Vodafone R216 Router
  • Auch als SIM-only für Tablets
Alle Preise inkl. MwSt.

Dual-SIM-Tablets im Test

Tablet PCs mit Dual-Sim-Card-Ausstattung bieten – ebenso wie Dual-Simcard-Handys - zwei getrennte SIMs-Slots im Gehäuse. Der Nutzer hat so zwei unterschiedliche Zugänge auf einem Mobilgerät. Das ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn das Tablet sowohl geschäftlich als auch privat genutzt wird und der Datenverbrauch getrennt abgerechnet wird. Ein weiteres Anwendungsszenario ist die Nutzung auf Reisen: Sim Card 1 läuft in den deutschen Netzen, Simcard 2 gilt für ein ausländisches Funknetz und ermöglicht das preiswerte Online-Surfen im Urlaubsland. Der Nutzer spart sich so teure Roaming-Gebühren, die eventuell über die deutsche Simcard anfallen würden.

 

Bei einem Dual-Simcard-Tablet ist sowohl die Hardware als auch die Software auf die Nutzung von zwei Simkarten ausgerichtet. Die zusätzlichen Menüeinträge sind ab Werk eingestellt, das heißt, der Nutzer kann die SIM-Karten über das Menü wechseln, deaktivieren oder wieder mit dem Netz verbinden.

 

Tablet-Modelle mit Dual-Simcard-Ausstattung

Die Anzahl an Tablets mit Dual-Sim-Card-Funktion ist begrenzt. Die größte Auswahl gibt es bei Android-Geräten, Apple bietet ein iPad-Modell mit Dual-SIM an.

 

Android-Tablets mit Dual-Sim-Card-Ausstattung:

Acer Iconia Talk S (2015)

Archos 101b Copper (2015)

Huawei Mediapad X2 (2015)

Asus Fonepad 7 ME175CG (2014)

Samsung Galaxy Tab 3 (2014)

Lenovo Tab 2 A8-50L (2015)

Lenovo IdeaTab A2107A (2013)

 

Apple-Tablet mit Dual-SIM:

iPad Pro 9.7 (2016)